logo PG
Maria Hetterich (Heidenfeld) – Retzbach (PWO) Einen neuen Diözesanvorstand haben die Delegierten des Katholischen Senioren-Forums der Diözese Würzburg bei einer außerordentlichen Diözesanversammlung am Donnerstag, 28. Januar, auf der Benediktushöhe-Haus für Soziale Bildung in Retzbach gewählt.

Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit! – Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit die Sternsinger unterwegs. In beinahe allen katholischen Pfarrgemeinden bringen sie in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt. Im Januar 2016 zogen die Mädchen und Jungen bei ihrer 58. Aktion Dreikönigssingen durch die Pfarrgemeinden. Die Erlöse aus der Aktion sind allerdings nicht nur für Projekte im jeweiligen Beispielland bestimmt, sondern fließen in Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus.

Ansprache von Bischof Nikolaus – Auch in diesem Jahr fand für die Ministranten der Pfarreiengemeinschaft Heidenfeld, Hirschfeld, Röthlein eine gemeinsame Adventsfeier statt.

Türen und Tore des Klosters geöffnet – Bereits im Juli gab es im Kloster einen Stabwechsel, nun haben auch zweiter Bürgermeister Martin Weth und Stefan Menz, der Vorsitzende des Historischen Vereins Heidenfeld, die langjährige Kommunitätsleiterin Schwester Gerfrieda Dietz offiziell verabschiedet.

Türen und Tore des Klosters geöffnet – Bereits im Juli gab es im Kloster einen Stabwechsel, nun haben auch zweiter Bürgermeister Martin Weth und Stefan Menz, der Vorsitzende des Historischen Vereins Heidenfeld, die langjährige Kommunitätsleiterin Schwester Gerfrieda Dietz offiziell verabschiedet.

Schwester Maria Gerfrieda Dietz gestorben – In den frühen Abendstunden des 23. Dezember erreichte uns die Nachricht aus dem Kloster Maria Hilf, dass Schwester Gerfrieda im Alter von 78 Jahren gestorben ist. Zwölf Jahre lang, von 2003 bis zum Sommer 2015 leitete sie den Konvent im Altbau des Klosters.

Röthlein. Vor einem vollen Auditorium konnte der erste Vorsitzende des Historischen Vereins, Stefan Menz, den Schwebheimer Dr. Erich Schneider zu einem Vortrag über die abgerissene Röthleiner Pfarrkirche von Balthasar Neumann (1687–1753) im Katholischen Pfarrheim begrüßen. Menz drückte seine große Freude über die Zusage des frischgebackenen Gründungsdirektors des Fränkischen Landesmuseums in Würzburg aus. „Es ist ein Glück für unseren Historischen Verein und ein Glück für Röthlein, dass Sie sich mit der abgerissenen Kirche Balthasar Neumanns in Röthlein beschäftigt haben“, so Menz in seiner Begrüßung.

Bischof em. Paul-Werner Scheele hält Festvortrag über Schwester Maria Julitta Ritz – Bis auf den letzten Platz gefüllt war der Festsaal im Kloster Maria Hilf der Erlöserschwestern in Heidenfeld (Dekanat Schweinfurt-Süd). Eingeladen hatte der Historische Verein Heidenfeld zum Festakt mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an die Kongregation der Erlöserschwestern. Stefan Menz, der Vorsitzende des Historischen Vereins und zugleich Kreisheimatpfleger im Landkreis Schweinfurt, begrüßte die anwesenden Festgäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft und führte in die Feier mit einer Laudatio auf das Wirken der Erlöserschwestern ein.

Stefan Menz und Martin Weth wieder Vorsitzende – Satzungsänderung und Neuwahlen standen auf der Tagespunktordnung der Mitgliederversammlung des Historischen Vereins Heidenfeld. Stefan Menz und Martin Weth, die beiden Vorsitzenden, konnten viele Mitglieder begrüßen und freuten sich über das rege Interesse am Vereinsgeschehen. Nach einer Ehrung für die Verstorbenen des letzten Jahres und einem Rückblick über die Ereignisse seit der letzten Mitgliederversammlung entschieden sich die anwesenden Mitglieder für eine Satzungsänderung, die eine Erweiterung des Vorstands um den Posten eines Schatzmeisters zum Ziel hatte.

Wipfeld/Werneck/Röthlein (POW) Raimund Kochanek (54), Diakon mit Zivilberuf in der Pfarreiengemeinschaft „Maria im Werntal, Werneck“, wechselt zum 1. November 2015 in die Pfarreiengemeinschaft „Röthlein, Heidenfeld, Hirschfeld“.

Tagebücher von Kardinal Faulhaber – Die ersten Tagebücher des aus Heidenfeld (Lkr. Schweinfurt) stammenden Kardinals Michael von Faulhaber (1869-1952) sind am Mittwoch in digitaler Form veröffentlicht worden. Mit großer Spannung wartet auch der Historische Verein in seiner Heimatgemeinde auf die Inhalte dieses aufsehenerregenden historischen Mammutprojekts.

Tagebücher von Kardinal Faulhaber – Die ersten Tagebücher des aus Heidenfeld (Lkr. Schweinfurt) stammenden Kardinals Michael von Faulhaber (1869-1952) sind am Mittwoch in digitaler Form veröffentlicht worden. Mit großer Spannung wartet auch der Historische Verein in seiner Heimatgemeinde auf die Inhalte dieses aufsehenerregenden historischen Mammutprojekts.

­