logo PG
Maria ist am Ziel, wir sind noch unterwegs – Die KAB Heidenfeld/Hirschfeld organisierte auch in diesem Jahr mit vielen fleißigen Helferinnen und Helfern das Sammeln, Binden und Verteilen der Kräuterbüschel zum Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel. In der Scheune von Ernst und Marga Beck in Heidenfeld wurden die gesammelten Kräuter zu Büscheln zusammengebunden.

Anlässlich der in der Pfarreiengemeinschaft stattfindenden Kollekte für Bischof Kibira/Uganda überreichten Günter Webert und Maria Förth für die KAB Heidenfeld/Hirschfeld eine Spende in Höhe von 1.000,-- €.

Neupriester Andreas Hartung zum Thema "NULL TOLERANZ-Haltung" – Zu Beginn des Gottesdienstes begrüßte Pfarrer Andreas Hanel den Neupriester Andreas Hartung aus Rechtenbach, der am 7. Juni 2014 zum Priester geweiht wurde.

Zum diesjährigen Patrozinium begrüßte uns der Herrgott mit strahlendem Sonnenschein. Im feierlichen Gottesdienst zum Gedenken an die Frankenapostel wurden vier neue Ministranten von Pfr. Hanel und der Ministrantenbetreuerin Andrea Rückert in den Ministrantendienst aufgenommen.

Im Acker unseres Menschseins ist der wahre Schatz des Lebens zu finden. – Zur Tradition des Straßenfestes des Musikvereins Hirschfeld gehört der Open-Air-Gottesdienst am Sonntagvormittag vor der Kirche, gestaltet von den Musikern der Maintalmusikanten. Da sich dieses Jahr das Patrozinium der Pfarrei Röthlein mit diesem Termin überschnitt, konnte Pfr. Hanel den Gottesdienst nicht mit uns feiern. So sprang Pfr. Baunach aus dem Kloster Heidenfeld ein und Pfr. Hanel übernahm dafür den Gottesdienst dort.

Weitab von „buckliger Frömmigkeit“ – Im idyllischen Kloster erinnerte eine Feierstunde an einen vor sehr langer Zeit verstorbenen Mann: Liborius Wagner, geboren am 5. Dezember 1593 in Mühlhausen in Thüringen, gestorben am 9. Dezember 1631 in Schonungen. Er war vor 40 Jahren in Rom seliggesprochen worden. Eine Delegation von über 3000 unterfränkischen Christen war damals aus diesem Anlass zum Petersdom gereist.

Kirchweihgottesdienst und Eröffnung der Jubiläumswoche – „Die Kirche ist erbauet auf Jesus Christ allein“ mit diesem Lied gedachten viele Gläubige der Weihe der Pfarrkirche St. Laurentius Heidenfeld am 3. Juli 1909.

Am Sonntag, dem 30. März 2014 wurden im Gemeindegottesdienst die Mitglieder des alten Pfarrgemeinderates verabschiedet und die Neuen vorgestellt.

Mariensingen 2014 – Wie jedes Jahr hat der Projektchor Hirschfeld-Lindach ( unter der Leitungvon Frau Carmen Kuhn ) und der neu gewählte Pfarrgemeinderat die Marienandacht gestaltet.

Bittprozession der Pfarrei Heidenfeld – Ein „guter Brauch“ sind die Bittprozessionen in der Pfarreiengemeinschaft Heidenfeld Hirschfeld Röthlein.An den Bitttagen besuchen sich die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft gegenseitig. In früheren Jahren wurde hauptsächlich für gedeihliches Wetter und eine gute Ernte gebetet.

Am Sonntag, 1. Juni 2014, sind viele Gemeindemitglieder der Einladung zum Dämmerschoppen in den Heidenfelder Pfarrgarten gefolgt.

­