logo PG
Führungen durch das Kloster Maria Hilf in Heidenfeld – Es ist schon sehr interessant, wer so alles an Führungen durch das Kloster Maria Hilf in Heidenfeld teilnimmt. So konnte Stefan Menz bereits Dr. Josef Schuster, den Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland an der Klosterpforte begrüßen, den Regierungsvizepräsidenten Jochen Lange aus Würzburg oder unsere Freunde aus Cormelles Le Royal und auch einen Professor aus den Niederlanden, der sich auf die Bauten Balthasar Neumanns spezialisiert hat.

Im letzten Jahr erhielten wir eine Anfrage zu einer „Fotoführung“ durch das Kloster. Die „Blende 20“ hatte sich angekündigt und eines Samstagsmorgens standen rund 20 begeisterte Hobbyfotografen in voller Montur und Ausrüstung vor dem Klostertor, um an einer Führung durch die Klostergebäude hinter der Kamera teilzunehmen. Für Stefan Menz war es schon sehr erstaunlich, wie viele Objektive, Stative und Beleuchtungsanlagen es gibt – für jede Gelegenheit eine - und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es kamen wunderschöne Fotos heraus, die die „Blende 20“ dem Historischen Verein und dem Kloster als kleines Dankeschön zur internen Verwendung überlassen hat.

Ein Beispiel für die Fotos soll mit einer Abbildung einer ungewöhnlichen Aufnahme des Klosters in einer speziellen HD-Technik hier abgedruckt sein. Das Foto stammt von Norbert Grübel aus der Blende 20. (Foto: Norbert Grübel, Blende 20)

 Hintergrund zur BLENDE 20

1920 gründeten die Naturfreunde Schweinfurt in Ihren Reihen eine Schwarzweiß-Fotogruppe mit dem Ziel, die Schönheit der Landschaft und die Welt der Arbeit, des Handwerks und gesellschaftliche Ereignisse auf lichtempfindlichen Glasplatten festzuhalten.

2007 schloss sich die Fotogruppe Blende 94 der VHS Schweinfurt mit der Fotogruppe der Naturfreunde Schweinfurt zusammen.

Der Name „Blende 20“

Fotogruppe "Blende20" der Naturfreunde Schweinfurt setzt sich aus dem Namen der Fotogruppe der Naturfreunde Ortsgruppe Schweinfurt und deren Gründungsjahr 1920, sowie aus dem ersten Teil der Clubnamens der Fotogruppe Blende 94 der VHS Schweinfurt zusammen.

Sie sind heute eine bunt gemischte Gruppe mit ca. 45 Mitgliedern.

Im Fotoclub treffen sich Fotointeressierte und solche, die es werden möchten. Sie möchten alle ansprechen, die an künstlerischen Fotos Interesse haben. Neben Workshops, Fotoexkursionen, Laborarbeit, und Bildbesprechung, treffen sie sich auch zu Besichtigungen von Ausstellungen.

Es kann jeder mitmachen, der Mitglied bei den Naturfreunden ist, oder werden möchte, also jeder, der die Fotografie als sein Hobby betrachtet und den Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten sucht.

PS: Die Fotoausrüstung spielt keine Rolle. "Gute Bilder" macht der Fotograf und nicht die Kamera!

Stefan Menz

Nachrichten

Informationen zur Begrenzung der Corona-Krise

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,  die derzeitige Situation ist für uns eine harte Prüfung. In einem einmaligen Vorgang wurden zur Begrenzug der Corona-Krise öffentliche ...

Sternsinger 2020 Pfarrei Heidenfeld

Copyright Richard Ganzinger Bei der diesjährigen Sternsingeraktion stand der Staat Libanon als Beispielland im Mittelpunkt. Im Libanon muss der Friede erhalten und die Herausforderung gemeistert ...

Fußwallfahrt zur Wallfahrtskirche Maria im Sand in Dettelbach

Beim frühen Morgenlicht, am Samstag, 07. Sep. 2019 machte sich die Pfarreiengemeinschaft Heidenfeld, Hirschfeld und Röthlein wieder gemeinsam zu Fuß auf den traditionellen Weg zur Wallfahrtskirche ...

Kräuterbuschen zu Maria Himmelfahrt 2019

KAB Heidenfeld/Hirschfeld spendet Erlös an Pfarrer Geofrey Tumusiime – Schon traditionell wurden vor und nach den Gottesdiensten in Hirschfeld und Heidenfeld am Maria Himmelfahrtstag,die zu ...

Danke für langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Pfarrei Heidenfeld

Am Sonntag, 14. Juli 2019 bedankte sich die Pfarrgemeinde Heidenfeld während des Gottesdienstes bei Mitarbeitern, die sich jahrzehntelang für die Pfarrgemeinde engagiert haben ...

3. Artikel Kloster Heidenfeld 950 Jahre alt, gestiftet am 7. Juli 2019

Heidenfeld muss Kloster werden – und bleiben – Vor 950 Jahren wurde das Kloster Heidenfeld gestiftetMajestätisch steht er da, der Klosterbau Heidenfelds aus dem Jahre 1723. Viel älter als die ...

­